Bingo

Bingo

Beim Bingo handelt es sich um ein Lotteriespiel, das in Großbritannien, den USA und auf den Philippinen besonders populär ist. Bingo wird sehr gerne von kirchlichen Gemeinden, oft für wohltätige Zwecke, gespielt und auch im Fernsehen ist Bingo vertreten. Es gibt mehrere Fernsehsendungen in Deutschland sowie in Österreich, die sich mit Bingo beschäftigen und auch Geldgewinne auszahlen. Darüber hinaus bieten Ihnen natürlich auch eine Vielzahl der online Slots Anbieter die Möglichkeit Bingo zu spielen. Somit hat sich das online Bingo immer mehr etabliert. Dass das Bingo so beliebt ist, liegt wohl an der Einfachheit des Spiels und das es sich hierbei um ein Spiel handelt, das in keinem Fall manipuliert werden kann.

In diesem Beitrag werden wir das Bingo ein wenig genauer unter die Lupe nehmen und Ihnen einen Überblick zu den folgenden Punkten liefern:

Nehmen Sie sich die Zeit, um diesen Artikel gründlich zu lesen. Machen Sie sich das von unserem Team zusammengestellte Wissen zunutze, um beim Bingo erfolgreich zu sein. Vor allem sollten Sie nicht überhastet handeln.

Geschichtlicher Hintergrund

Die Ursprünge des Bingos laufen auf das 16. Jahrhundert zurück. Damals wurde Bingo unter dem Namen „Lotto“ bekannt. Im italienischen bedeutet Lotto so viel wie Schicksal oder Zufall. In den Anfängen erfreute sich das Spiel lediglich in Italien einer großen Bekanntheit. Einige Jahrhunderte später schwappte die Bekanntheitswelle auch nach Frankreich rüber und somit wurde Bingo bzw. „Lotto“ wie es damals genannt wurde, viel populärer. Zur gleichen Zeit wurden die 9-Säulen und 3-Reihen Bingokarten eingeführt.

Das heutige Bingo wurde darüber hinaus stark von den Amerikanern beeinflusst. Dennoch liegt die Idee des italienischen Lottos zugrunde. In der Vergangenheit sah Spielzeugverkäufer und Unternehmer Edwin S. Lowe in einem Beano-Spiel beim Karneval in Atlanta das enorme Potenzial des Spiels. Das Spiel, das er damals gesehen hatte, trug den Namen Beano (englisch Beans, deutsch Bohne). Damals nutzten die Leute Bohnen zur Markierung ihrer Zahlen auf den Karten. Wenn ein Spieler eine ganze Reihe mit Bohnen belegt hatte, musste er „Beano“ rufe, um seinen Gewinn einzufordern.

Lowe trug maßgeblich dazu bei, dass das Spiel sich in Amerika verbreitete und dort sehr bekannt wurde. Nach seiner Rückkehr an die Ostküste, stellte er Beano seinen Freunden vor. Er selbst fungierte beim Spielen jedoch als Beobachter. Während des Spiels beobachtete er, dass einer der Spieler anstatt „Beano“ zu rufen „Bingo“ schrie, somit war der Name für die Werbekampagne geboren.

Vor allem im 20 Jahrhundert gelang dem Bingo ein erheblicher Aufschwung. Dies war in erster Linie auf die Kirchen, die dieses Spiel bei Spendenaktionen nutzten, zurückzuführen. Zu diesem Zeitraum gab es sogar eigene Bingo-Räume. Auf diesen Weg hatten die Bingo-Liebhaber die Möglichkeit soziale Kontakte zu pflegen.

Es war nur logisch, dass mit der Zeit des Internets auch Bingo den Weg ins World Wide Web finden würde. Auf diesen Weg war es den zahlreichen Anhängern möglich, bequem von zuhause aus zu spielen und der Weg in die örtliche Bingo-Halle wurde überflüssig. Darüber hinaus zeichnet sich online Bingo durch erstklassige Animationen und Designs aus. Der Spielspaß steht dem normalen Bingo in Nichts nach.

zur Gliederung

Bingo Regelwerk und Spielverlauf

Das Regelwerk beim Bingo ist einfach und verständlich, so dass jeder in kurzer Zeit das Spielprinzip verinnerlicht hat. Grundlegend gilt zu erwähnen, dass die Bingo Regeln an sich nicht variieren aber die zahlreichen online Slots Anbieter stellen Ihnen unterschiedliche Spielvarianten zur Verfügung. Im Folgenden möchten wir auf den Spielverlauf und das Regelwerk ein wenig genauer eingehen.

Bevor das Spiel beginnen kann, müssen die jeweiligen Teilnehmer ihre Bingokarten erhalten. Diese werden ausgegeben bzw. gekauft. Auf jeder Karte befinden sich fünf Spalten und fünf Zeilen. In diesen befinden sich unterschiedliche Zahlen zwischen 1 und 75. Es steht Ihnen als Spieler natürlich frei auch mehrere Bingokarten gleichzeitig zu spielen. Eine Bingokarte könnte z. B. wie die nachfolgende Abbildung aussehen. Charakteristisch sind die jeweiligen Buchstaben am Anfang einer jeden Spalte.

B I N G O
13 24 41 55 70
12 20 36 50 66
1 19 JOKER 52 65
11 27 39 54 68
5 21 34 46 69

Die jeweiligen Spalten dürfen nur Zahlen von bestimmten Werten enthalten. In der Spalte „B“ befinden sich die Zahlen mit der Wertigkeit von 1 bis 15, unter „I“ von 16 bis 30, die Spalte „N“ beinhaltet die Zahlen von 31 bis 45, „G“ von 46 bis 60 und die Spalte „O“ setzt sich aus Zahlen mit den Werten 61 bis 75 zusammen. Dies ergibt natürlich für die unterschiedlichen Bingokarten eine Vielzahl von Kombinationen. In der Mitte der Karte befindet sich ein sogenanntes Jokerfeld. Dieses beinhaltet keine Zahl und kann nach Belieben genutzt werden.

Wenn Sie eine Bingo-Halle aufsuchen, steht Ihnen ein sogenannter Caller zur Verfügung. Dieser zieht die jeweiligen Zahlen und verkündet diese den Spielern. Die Ziehung erfolgt in der Regel mit einem ziemlich hohen Tempo und somit sollten Sie gut aufpassen und schnell agieren. Im Internet haben Sie hingegen keinen Caller. Hier wird die Zahl mit einem Zufallsgenerator ermittelt und Ihnen im Anschluss auf dem Bildschirm präsentiert. Sollten Sie eine genannte Zahl auf Ihrer Bingokarte wiederfinden, müssen Sie diese markieren. Das Hauptziel des Spiels besteht darin mit den genannten Zahlen eine vertikale, horizontale oder diagonale Linie zu erstellen, um am Ende das Wort „BINGO“ ausrufen zu können. Es gibt eine Vielzahl von Bingo Varianten. Hierbei müssen zum Teil komplexe Muster entstehen, damit man einen „BINGO“ verzeichnen kann. Informieren Sie sich im online Spiel-Website Ihrer Wahl, welche Bedingungen Sie erfüllen müssen. Beim online Bingo rufen Sie natürlich nicht „BINGO“, sondern betätigen einen entsprechenden Button.

zur Gliederung

Bingo Strategien

Bei Bingo handelt es sich um ein reines Glücksspiel somit gibt es keine Bingo Strategie, mit der Sie Ihre Gewinnchancen drastisch erhöhen können. Die Zahlen werden beim online Bingo mittels eines Zufallsgenerators ermittelt und unterliegen somit einer zufälligen Entstehung. Darüber hinaus sind die Gewinnchancen bei jedem Spieler pro Spielkarte gleich hoch. Das online behält lediglich eine kleine Gewinnmarge von Ihren getätigten Einsätzen. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige interessante Ansätze zum Bingo Spielen liefern. Hierbei handelt es sich lediglich um einige Tipps und Tricks, von einer direkten Bingo Strategie kann keine Rede sein.

Erfahrung sammeln

Eine Vielzahl der online Slots Anbieter offeriert Ihnen die Möglichkeit online Bingo kostenlos zu testen. Diese Option sollten Sie definitiv in Anspruch nehmen. Machen Sie sich auf diesen Weg mit den Regeln und Spielabläufen vertraut. Sammeln Sie Kenntnisse und vor allem einige grundlegende Erfahrungen im Umgang mit dem Spiel bevor Sie in den Echtgeldmodus wechseln.

Die Anzahl der gleichzeitig gespielten Bingokarten

Grundlegend steigen Ihren Gewinnchancen mit der Anzahl der gleichzeitig gespielten Bingokarten. An dieser Stelle sollten Sie natürlich berücksichtigen, dass Ihr Risiko, sprich Ihr Wetteinsatz, sich dementsprechend ebenfalls erhöht. Wir möchten Ihnen dies gerne anhand eines Beispiels verdeutlichen. Gehen Sie davon aus, dass Sie eine Partie Bingo mit einer Vielzahl von anderen Spielern spielen. Insgesamt sind 20 Bingokarten im Umlauf. Sollten Sie nun mit lediglich einer Bingokarte agieren, liegen Ihre Gewinnchancen bei 1/20 (5 Prozent). Nennen Sie hingegen drei Bingokarten Ihr Eigen, steigen Ihre Gewinnchancen demensprechend auf 3/20 (15 Prozent). Mit drei Bingokarten haben Sie natürlich eine höhere Gewinnchance, auf der anderen Seite hat sich Ihr Einsatz aber auch verdreifacht. Mathematisch gesehen, macht es somit keinen Unterschied, ob Sie nun mit einer Karte drei Runden oder mit drei Karten eine Runde spielen. Sie selbst müssen entscheiden, welches Ziel Sie beim Bingo verfolgen.

Wenn Sie auf schnelle Gewinne aus sind, sollten Sie in jeder Runde mit mehreren Bingokarten agieren. Dies bringt zwar höhere Einsätze mit sich, lässt aber wie bereits erwähnt Ihre Gewinnchancen steigen.

Anzahl der Mitspieler beim Bingo

Hierbei gilt das Prinzip je weniger Konkurrenz am Bingo Tisch, desto höher sind Ihre Gewinnchancen. Dies mag auf den ersten Blick stimmen. Dennoch müssen Sie hierbei auch die einzusackenden Gewinne berücksichtigen. Oftmals sind diese an Tischen mit einer Vielzahl von Spielern wesentlich höher angesiedelt, als bei Bingo Spielen an denen nur wenige Mitspieler teilnehmen.

Bingo Jackpot

Die Größe des zu gewinnenden Jackpots sollte bei der Auswahl Ihres Bingo Spiels eine wichtige Rolle spielen. Grundsätzlich müssen wir erst einmal klären, wann ein Jackpot beim Bingo ausgezahlt wird. Dieses Szenario tritt genau dann ein, wenn ein Spieler innerhalb einer bestimmten Anzahl von gezogenen Kugeln bzw. Bällen ein Full House erzielt hat. Als Full House bezeichnet man die Abdeckung aller auf der Bingokarte verfügbaren Zahlen. Es gilt zwischen zwei Arten von Jackpots zu differenzieren. Zum Einen gibt es die fixen Jackpots und zum Anderen stellt man Ihnen die stetig wachsenden Jackpots zur Verfügung. Bei einem fixen Jackpot erhalten Sie eine festgeschriebene Summe, falls Sie ein Full House erlangen sollten. Wachsende Jackpots hingegen werden immer größer. Sollte solch ein Jackpot über einen längeren Zeitraum nicht geknackt wurden sein, kann sich in ihm ein feines Sümmchen befinden. Es ist in jedem Fall empfehlenswert den wachsenden Jackpot gegenüber dem fixen zu bevorzugen.

zur Gliederung

Bingo Bonus

Die Bonusangebote spielen beim online Bingo eine sehr wichtige Rolle und können eine gute Basis für die eben von uns genannten Bingo Tipps und Tricks darstellen. Die zahlreichen online Spiel-Website bieten Ihnen beim Bingo eine Vielzahl von unterschiedlichen Bonusaktionen an. Hierbei kann es sich z. B. um Neukundenboni, Treue-Boni oder VIP-Boni handeln. Der Neukundenbonus ist immer als sehr interessant zu erachten. Dieser fällt bei den zahlreichen online Bingo Anbietern in der Regel am höchsten aus und bietet Ihnen eine gute Basis zum Einstieg. Bevor Sie einen Willkommensbonus in Anspruch nehmen, sollten Sie sich aber über die jeweiligen Bonusbedingungen informieren. Oftmals sind der Bonusbetrag und Ihre erste Einzahlung an sogenannte Umsatzbedingungen geknüpft. Sie können eine Auszahlung erst vornehmen, wenn Sie diese erfüllt haben.

zur Gliederung